Skip to main content

5 Liter Bierfass: Vor- und Nachteile

Pro: Das 5 Liter Bierfass kostet kein Pfand!

Ein 5 Liter Bierfass kann eine ideale Ergänzung zu einer Hausparty oder einer gemütlichen Grillparty im Sommer darstellen. Bierdurstige können sich eine variable Menge Bier zapfen und leere Bierflaschen und Kronkorken, die sonst immer überall auf dem Boden verteilt liegen, sind Geschichte. Auch spart man sich den Trip zurück ins Geschäft, um das Pfand zu kassieren, da hierzulande 5 Liter Bierfässer vom Pfand befreit sind. Der Preis für so ein Fass kann sich auch ohne Pfand – je nach Biersorte – von 4 bis 12 Euro bewegen.
Mit einer Zapfanlage von Perfect Draft kann man  5 Liter Bierfäßer des perfect Draft Systems verwenden.

 

Sucht man eine Zapfanlage mit eingebautem Kühler für herkömliche 5 Liter Fässer, kann ich nur diese hier empfehlen:


Contra: Zuviel Schaum und weitere Nachteile

Ein 5 Liter Bierfass zu kühlen, ist nicht immer leicht. Die meisten Kühlschränke werden keinen Platz dafür bieten und vor allem im Sommer wird das Bier im 5 Liter Bierfass sehr schnell warm und schmeckt abgestanden und fad. Bei der Hausparty kann ein kleines Planschbecken, gefüllt mit kaltem Wasser, oder die heimische Badewanne Abhilfe schaffen. Wer das Problem mit der Kühlung in den Griff kriegen will, sollte sich mal selbstkühlende Bierfässer anschauen. Desweiteren muss man vorsichtig mit der Handhabung des 5 Liter Bierfasses sein. Schüttelt man es arg beim Transport oder rollt es durch die Gegend um Kraft zu sparen, wird der durstige Bierfreund nicht viel mehr als Schaum in seinen Becher bekommen. Nur durch sehr langsames Einschütten und viel Geduld kann der Schaum dann noch vermieden werden. Ein anderer Problemfaktor kann der Zapfhahn sein, der in dem 5 Liter Bierfass installiert ist. Ein zu hoher Fassdruck sorgt ebenfalls für zu viel Schaum. Für Hobbybrauer, die ihr Bier gerne umfüllen möchten, oder richtige Ausschankprofis ist also eine hochwertige Zapfgarnitur, z.B. aus Edelstahl, empfehlenswert.

Sollten wider erwarten weniger Leute zu der coolen Hausparty oder dem leckeren Grillfest erscheinen, bleibt der Besitzer nicht selten auf dem 5 Liter Bierfass sitzen. Je nach täglichem Biergenuss des Besitzers kann es sein, dass das Fass ungenießbar wird, bevor es leer getrunken wird.

5 Liter Bierfass

5 Liter Bierfass von Becks

Geschmack und Haltbarkeit im 5 Liter Bierfass

Der Geschmack sollte sich nicht von dem eines Bieres aus der Bierflasche unterscheiden, allerdings gibt es natürlich Feinschmecker, denen es frisch aus einer Bierflasche aus dem Kühlschrank am besten schmeckt. Als cooles Partyaccessoire taugt ein 5 Liter Bierfass aber auf jeden Fall. Ein Bierfass lässt sich, sofern es gut gekühlt wird, problemlos einige Tage lagern. Nach spätestens einer Woche aber fängt das Bier an, Keime und Bakterien zu bilden und man sollte es bis zu diesem Zeitpunkt entweder ausgetrunken oder entsorgt haben, da der Geschmack und ggf. die Gesundheit leidet. Außerdem verflüchtigt sich die Kohlensäure und das Bier wird wässriger. Deshalb gilt: Mit dem Bier eines 5 Liter Bierfasses nicht geizen, sondern am besten gleich am Tag der Öffnung austrinken. Tolle individuelle Fässer gibt es bei Amazon. Prost!


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Roger Horcher 6. April 2017 um 9:55

Also.
1. Die Zapfanlagen die es für 5L Fässer zu kaufen gibt sind für wirkliche Biergenieser absolut nicht zu gebrauchen!
2. mit einem richtig gekühltem Bier und dem richtigen Zapfhahn und entsrechender C0² Zugabe kann man zuhause ein echtes gutes Bier Zapfen.
Habe mir aus diesem Grund meine Zapfanlage selbst gebaut, nachdem alle anderen meinen Vorstellungen nicht entsprochen haben und die Zapfqualität absolut unbefriedigend war.
Diese Besteht aus einem 40L lautlosen Kühlschrank, Edelstahldegen, Kompensatorhahn und einer CO² Falsche.
Ich gehe hier folgendermaßen vor:
1. Fass anschließen
2. CO² auf 1 bar bereits gleich zu Beginn zuführen.Somit hat das Bier auch den richtigen Kohlensäuregehalt.
3. angeschlossenes 5L Bierfass mindestens 12 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach kann man das Bier gut anzapfen wenn der Kompensatorhahn richtig eingestellt ist.
Das Bier schmekt so bis zum letzten Tropfen immer wie frisch angezapft und lässt sich auch nach 2 Wochen immer noch ohne Qualitätsverlust zapfen.

Zugegeben die Zapfanlage hat mich um die 380€ gekostet aber das Resultat ist einfach spitze, das es wie ein Bier schmekt das ich in einer guten Bierstube bekomme.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*